FC Einheit Bad Berka e.V.

1.Männer : Spielbericht Freundschaftsspiele, Freundschaftsspiel

FC Einheit Bad Berka   FC Fahner Höhe II
FC Einheit Bad Berka 1 : 0 FC Fahner Höhe II
(1 : 0)
1.Männer   ::   Freundschaftsspiele   ::   Freundschaftsspiel   ::   04.08.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Romano Ziegler

Zuschauer

60

Torfolge

1:0 (50.min) - Romano Ziegler per Freistoss

Gelungener Einstand für Neuzugang Romano Ziegler

Was für ein Einstand: Neuzugang Romano Ziegler vom SV Jenapharm Jena hat das Tor des Tages gegen den Landesklasse-Aufsteiger FC Fahrner Höhe II erzielt und damit dem FC Einheit Bad Berka einen weiteren Erfolg in einem Vorbereitungsspiel beschert.

Bei 30 Grad Celsius Außentemperatur tasten sich in Halbzeit eins zunächst beide Mannschaften ab. Einzige nennenswerte  Chance hat der FC Einheit nach einer abgewehrten Ecke der Gäste spielt  Julian Creuzburg auf Ziegler, der steckt den Ball mustergültig auf Christian Saul durch, dieser nimmt den Torhüter der Gäste aus und legt quer auf „Mo“ ab. Dem gelingt das Kunststück den Ball mal aus einem Meter nicht  im Tor unterzubringen. So geht es mit 0:0 in die Kabinen. Ein wirklicher Klassenunterschied ist nicht zu erkennen.

Nach dem Wechsel kommen die Kurstädter gefährlicher vor das gegnerische Tor. Das Tor des Tages geht ein falsch entschiedener Einwurf zu Gunsten von Bad Berka zuvor. Felix  Billeb  schießt  einen  eigenen Spieler

MÄNNER____________________________________________________

an, ehe das Leder ins Aus springt. Er schnappt sich aber als erster den Ball und führt den Einwurf aus. Der Unparteiische lässt weiterspielen und schon wird Muhamad Hasan Dahil an der Strafraumgrenze gefoult. Romano Ziegler über nimmt die Verantwortung und zirkelt den Ball über die Mauer zum 1:0 (50.) ins Netz.

Danach haben die Bad Berkaer drei Großchancen. Zunächst bedient Romano Ziegler den eingewechselten Martin Porzel. Frei vor dem Tor scheitert er am Gäste-Torhüter Stephan Ehegötz (58.). Eine Minute später überspielt Pascal Block die gegnerische Abwehr. Doch erneut hat Stephan Ehegötz aufgepasst und schnappt den Ball vor dem einschussbereiten Pascal noch weg. Und schließlich bekommt auch noch Christian Saul seine Großchance. Wieder ist  der Gäste-Schlussmann schneller am Ball (62.).

Den Ausgleich hat dann Tom Rost auf dem Fuß (65.). Von der Mitte der Bad Berkaer Spielhälfte läuft er alleine auf das Tor zu. Torhüter Patrick Müller verkürzt und bietet dem Gäste-Stürmer keine Ecke an. Als Tom Rost abschließt kann Patrick Müller den Ball mit einer Hand entschärfen. Glück haben die Hausherren auch zwei Minuten später. Als Julian Creuzburg in der eigenen Hälfte den Ball auf Pascal Block zurückspielt, glaubt dieser das Leder sei für Torhüter Patrick Müller bestimmt. Paul Friebel kommt aber an den Ball und schiebt ihn am Schlussmann der Bad Berkaer vorbei. Von der Innenkante des Pfostens prallt das Leder dann in den Fünf-Meter-Raum zurück und die Situation wird geklärt.

Die letzte größere Chance hat in der 80. Minute Muhamad Hasan Dahil, der lang geschickt wird. Obwohl er von seinem Gegenspieler regelwidrig gestört wird, versucht er sich durchzusetzen und kommt aus 13 Metern zum Abschluss. Der Ball geht aber links neben das Tor.

Am Ende hat Bad Berka verdient gewonnen, weil die Kurstädter im zweiten Durchgang das größere Engagement gezeigt haben. Ihre Premiere im Trikot der ersten Männermannschaft haben neben Romano Ziegler auch Neuzugang Rene Engert, der aus Blankenhain gekommen ist, und Tom Barth aus der zweiten Mannschaft der Bad Berkaer absolviert.


Quelle: nb

Zurück