FC Einheit Bad Berka e.V.

2.Männer : Spielbericht 1. Kreisklasse, 5.ST

SV Einheit Legefeld   FC Einheit Bad Berka II
SV Einheit Legefeld 3 : 3 FC Einheit Bad Berka II
(2 : 2)
2.Männer   ::   1. Kreisklasse   ::   5.ST   ::   09.09.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Felix Billeb, Pascal Block

Gelbe Karten

Steve Pfotenhauer, Marius Rabe, Pascal Block, Henning Gerstenhauer

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (18.min) - SV Einheit Legefeld
1:1 (35.min) - Pascal Block
2:1 (37.min) - SV Einheit Legefeld
2:2 (45.min) - Felix Billeb
3:2 (70.min) - SV Einheit Legefeld
3:3 (80.min) - Felix Billeb per Freistoss

Kurstädter belohnen sich und holen ersten Punkt

Die Reserve des FC Einheit Bad Berka hat den ersten Punkt in der laufenden Saison geholt. Beim SV Einheit Legefeld belohnten sie sich mit einem 3:3 (2:2). Drei Mal holten die Bad Berkaer dabei einen Rückstand auf.

Maßgeblich Anteil am Teilerfolg hat Torhüter Sven Gross. In der 12. Minute pariert er zunächst einen Schuss und dann auch den Nachschuss. Der zweite Nachschuss geht dann an den Außenpfosten. In der 18. Minute war er dann machtlos. Luca Schlönvoigt bringt die Gastgeber mit 1:0 in Führung.

Dann hat Felix Billeb den Ausgleich auf dem Kopf (29.). Nach einer Flanke von Pascal Block in den Fünf-Meter-Raum bekommt er aber keinen Druck hinter den Ball. Das 1:1 macht dann Pascal Block selbst. Der Legefelder Torhüter Philip Eckold spielt unbedrängt aus der Mitte des Strafraums heraus in Richtung zweier Mitspieler. Doch sie rechnen nicht mit Pascal, der am schnellsten reagiert, den Ball erläuft und den Ball aus gut 32 Metern ins verlassene Tor schießt.

Die Freude bei den Bad Berkaern ist nur von kurzer Dauer. Nachdem Felix Billeb im gegnerischen Strafraum im Zweikampf verliert und liegenbliebt - der Unparteiische hat kein Foul gesehen - kontern die Hausherren. Norbert Scheffel kann dann an der eigenen Grundlinie den Ball nicht klären. In der Mitte erhält Michael Metzlaff den Ball und schiebt zum 2:1 (37.) ein. 

Die Kurstädter stecken die Köpfe aber nicht in den Sand. Daniel Schultais spielt steil auf Felix Billeb, er kommt im Fünf-Meter-Raum an den Ball, doch der Winkel ist spitz und die Chance dahin (44.). Sechzig Sekunden später macht es Felix Billeb besser. Er schießt einfach mal aus etwa 28 Metern aufs Tor und der Ball zappelt im Netz.

Nach dem Wechsel haben die Kurstädter der erste Chance. Nach einem Freistoß von Kapitän Henning Gerstenhauer kommt Daniel Schultais mit dem Kopf nur knapp nicht an den Ball (50.).

In der 55. Minute kann sich erneut Torhüter Sven Gross auszeichnen. Nachdem Stefan Kaczmarek den Ball im Strafraum an die Hand bekommt, gibt der Schiedsrichter Strafstoß. Marko Kunig tritt an und "Grete" hält. Der Ball kommt erneut zum Schützen, der dann aber aus fünf Metern zentraler Position das Leder neben das Gehäuse haut.

Zehn Minuten später testet Pascal Block mit einem Fernschuss erneut den Legefelder Schlussmann, der den Ball nur nach vorne abklatschen kann. Doch da steht kein Bad Berkaer Spieler zum Nachschuss parat.

Glücklich ist dann die erneute Führung für die Hausherren. Nach einer Flanke von der rechten Seite in den Strafraum gehen Verteidiger Norbert Scheffel und Torhüter Sven Gross gemeinsam zum Ball und stoßen zusammen. Nutznießer ist Michael Metzlaff, der das Leder zum 3:2 (70.) nur über die Torlinie schieben muss.

Den verdienten Ausgleich kann dann Felix Billeb in der 80. Minute erzielen. Bei einem Freistoß aus 21 Meter zirkelt er den Ball über die Mauer unhaltbar ins linke untere Eck. Den Siegtreffer hat dann fast noch Daniel Widiger in der Nachspielzeit auf den Fuß. Doch der Legefelder Schlussmann ist etwas schneller am Ball.

 

 


Quelle: nb
Zurück