FC Einheit Bad Berka e.V.

2.Männer : Spielbericht 1. Kreisklasse, 25.ST

FC Einheit Bad Berka II   Fortuna Hopfgarten
FC Einheit Bad Berka II 7 : 3 Fortuna Hopfgarten
(1 : 0)
2.Männer   ::   1. Kreisklasse   ::   25.ST   ::   09.06.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Muhamad Hasan Dahil, 2x Felix Billeb, Sven Gross, Stefan Kaczmarek

Assists

3x Martin Porzel, Sven Gross, Issa Anagreh Jr.

Gelbe Karten

Tom Barth

Zuschauer

40

Torfolge

1:0 (11.min) - Muhamad Hasan Dahil (Martin Porzel)
2:0 (56.min) - Muhamad Hasan Dahil (Martin Porzel)
2:1 (57.min) - Fortuna Hopfgarten
3:1 (62.min) - Felix Billeb (Issa Anagreh Jr.)
3:2 (65.min) - Fortuna Hopfgarten
4:2 (69.min) - Muhamad Hasan Dahil per Elfmeter (Martin Porzel)
5:2 (75.min) - Sven Gross
6:2 (87.min) - Stefan Kaczmarek
6:3 (89.min) - Fortuna Hopfgarten
7:3 (90+1.min) - Felix Billeb (Sven Gross)

Torfestival gegen kraftlose Gegner

Die Reserve des FC Einheit Bad Berka hat im letzten Heimspiel der Saison den FSV Fortuna Hopfgarten vom Platz gefegt. Der 7:3-Erfolg hätte noch deutlich klarer gegen am Ende kraftlose Gäste ausfallen können.

Das Spiel beginnt mit guten Chancen auf beiden Seiten. Nach zwei Minuten tritt Felix Billeb zum Freistoß an. Der Gäste-Schlussmann, der nach Fan-Angaben zum ersten Mal für Hopfgarten im Tor stand, kann zur Ecke klären. Zwei Minuten später flankt Felix Billeb auf Rechts. Von dort bringt Kapitän Martin Porzel den Ball vors Tor. Muhamad Hasen Dahil dreht sich und zieht ab. Der Ball wird von Torhüter Mathias Schmidt zur Ecke geklärt. Unmittelbar danach kann sich Alexander Schmidt auszeichen, der seinerseits nach einem Fernschuss den Ball zur Ecke ablenken kann. Auch in der siebten Minute verhindert Alexander Schmidt einen Rückstand. Im 1:1 gegen Angreifer Oliver Nimke verkürzt er den Winkel und hält den aus kurzer Distanz abgegebenen Schuss. Die Führung für Bad Berka erzielt dann nach einer erneuten Flanke von Martin Porzel Bad Berkas Stürmer Muhamad Hasen Dahil (11.).

Wenig später kommt Tom Barth zu seinen Chancen. In der 23. Minute vertendelt er den Ball im Eins-zu-Eins gegen Hopfgartens Schlussmann Mathias Schmidt. Fünf Minuten später ist es auf der Gegenseite erneut Alexander Schmidt der einen Schuss aus kurzer Distanz parieren kann. Pech hat Felix Billeb, der vom Strafraum abzieht (30.) und dabei den Pfosten triff. Tom Barth kann das Leder zwar im Gehäuse versenken, steht beim Schuss von Felix Billeb aber im Abseits.

Nach dem Wechsel kann Martin Porzel wiederum Muhamad Hasan Dahil in Szene bringen. Dieser nimmt noch seinen Gegenspieler im Strafraum aus und ehöht auf 2:0 (56.. Die Freude ist nur kurz. Denn schon im Gegenzug markiert Cornell Pohlert, der sich gegen Norbert Scheffel durchsetzt, den Anschlusstreffer.

Bad Berka ist in der Folgezeit immer mehr spielbestimmend - gegen Gäste, die angesichts der Hitze stark nachlassen. Nach Zuspiel von Issa Anagreh JR kann Felix Billeb in der 62. Minute auf 3:1 erhöhen.

Nach einer Ecke patzt der zuvor tadellose Alexander Schmidt. Er kommt aus dem Tor heraus, will den Ball wegfausten, trifft ihn aber nicht. Cornell Pohlert bedankt sich mit dem 3:2 (65.). Die Kurstädter lassen sich davon nicht beeinflussen und drängt weiter auf das Tor der Hopfgartener. Issa Anagreh JR bringt den eingewechselten Sven Gross in Szene. Dieser triff, stand aber knapp im Abseits.

Das 4:2 (69.) markiert - nach einem Foul an Martin Porzel - dann aber Muhamad Hasan Dahil vom Elfmeterpunkt. Er bringt den Ball platziert im linken Eck unter. Der Torhüter kommt zwar an den Ball, kann ihn aber nicht klären.

Danach dürfen Muhamad Hasan Dahil und Martin Porzel unter Applaus den Platz verlassen (73.). Der jüngste im Kader - Paul Bärwolf - übernimmt die Kapitänsbinde.

Bad Berka bleibt torhungrig - vor allem Sven "Grete" Gross, der schon in der ersten Halbzeit manch vergebener Chance seiner Kollegen nachtrauerte.  Schließlich schlägt seine Minute: Er kommt im Strafraum an den Ball, lässt seinen Gegner mit einer Finte alt aussehen und versenkt das Leder sicher rechts unten im Eck (75.).

Norbert Scheffel will es danach noch einmal spannend machen. Er speilt den Ball auf Alexander Schmidt zurück. Doch das Leder erläuft sich Gäste-Stürmer Cornell Pohlert. Dieser schießt das Leder aber über das Tor.

Eine Großchance vergibt danach auch Stefan Kaczmarek (83.), der allein aufs Tor zugeht, aber den Ball nicht am Gäste-Schlussmann vorbei im Gehäuse unterbringen kann. Besser macht er es vier Minuten später, als er erneut seinem Gegenspieler wegläuft und diesmal dem Keeper der Hopfgartener keine Chance lässt (87.).

Zwei Minuten später gibt es Freistoß für Hopfgarten. Jason Zitzmann spielt den Ball an der Mauer vorbei und durch die Arme von Alexander Schmidt ins Tor. Angesichts der Führung kann der Bad Berkaer Schlussmann schnell getröstet werden.

Den Schlusspunkt setzt Felix Billeb, der von Sven Groß per Hacke den Ball auf dem Fuß bekommt. Felix Billeb kann sich die Ecke aussuchen und verwandelt sicher zum 7:3-Endstand (90+1).


Quelle: nb
Zurück