FC Einheit Bad Berka e.V.

2.Männer : Spielbericht Freundschaftsspiele

FC Einheit Bad Berka II   SV GW Großobringen
FC Einheit Bad Berka II 6 : 4 SV GW Großobringen
(1 : 3)
2.Männer   ::   Freundschaftsspiele   ::   10.03.2019 (14:00 Uhr)

Mit dem Platzregen kam die Wende

Zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten haben die Zuschauer des Freundschaftsspieles zwischen der Reserve des FC Einheit Bad Berka und dem SV Grün-Weiß Großobringen erlebt.

In der ersten halben Stunde war die Begegnung gegen den Tabellenführer der 2. Kreisklasse, Staffel A aus Sicht der Kurstädter ein Spiel zum Weggucken. Ein desolates Abwehrverhalten mit individuellen Fehlern verschaffte den Gästen Chancen über Chancen.  Philipp Neunemann (3./32.) und Antonio Kircheis (16.) nutzen diese. Drei weitere hochkarätige Möglichkeiten ließen sie liegen. Das Spiel schon gelaufen zu sein.

Erst danach kamen auch die Kurstädter gefährlich vor das Gäste-Tor. Auch hier wurden zwei sehr gute Möglichkeiten nicht genutzt. Als dann Sturmtief Eberhard einen Platzregen über dem Ilmtal-Stadion niedergehen ließ, konnte Hennig Gerstenhauer nach Zuspiel von Julian Barth quasi mit dem Halbzeitpfiff den Anschlusstreffer erzielen.

Nach dem Wechsel waren die Bad Berkaer wie ausgewechselt. Nach den Treffern von Philipp Langenberg (51.) und Steve Pfotenhauer (55.) stand es nach knapp einer halben Stunde plötzlich Unentschieden. Mit schnellen Angriffen über die Flügel waren die Kurstädter auch danach gefährlich. In der 65. Minute konnte Philipp Langenberg schließlich Bad Berka in Führung bringen.

Danach schlich sich in der Defensive wieder der Schlendrian ein. Folge: Das 4:4 durch Denis Schmidt (78.). Die Schlussphase waren dann wieder den Kurstädtern spielbestimmend. Julian Barth (86.) und Matthias Berning (88.) machten gegen die Gäste, die im zweiten Durchgang eingebrochen sind, das halbe Dutzend voll.

 


Quelle: nb
Zurück