FC Einheit Bad Berka e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreispokal, 1.R (2017/2018)

SG Bad Berka   SG SV Schmiedehausen
SG Bad Berka 2 : 1 SG SV Schmiedehausen
(1 : 0)
B-Junioren   ::   Kreispokal   ::   1.R   ::   17.09.2017 (10:30 Uhr)

Willy schießt B-Junioren ins Achtelfinale

Die B-Junioren des FC Einheit Bad Berka haben das Achtelfinale im Kreispokal erreicht. Sie setzten sich 2:1 (1:0) gegen die SG SV Blau-Weiß Schmiedehausen durch. Mann des Tages war Wilhelm-Alexander Podschun, der mit seinen ersten beiden Saisontreffern den Erfolg perfekt machte.

Zunächst sind die Spielanteile auf beiden Seiten gleichmäßig verteilt. Bad Berkas Kapitän Luca Schönfeld organisiert seine Abwehrreihen gut und lässt hinten nichts anbrennen. Die erste große Chance hat Julius Wandner nach 25. Minuten. Sein Schuss von der Strafraumgrenze geht aber knapp am Gehäuse vorbei. Nur zwei Minuten später muss aus ähnlicher Situation Gäste-Torhüter Adrian Gibasiewicz einen Schuss von Julius zur Ecke klären. Unmittelbar aus dieser Ecke entsteht die nächste Top-Chance für Bad Berka. Neo Aksoy trifft aber nur die Latte.

Auch die Gäste sind nicht chancenlos. Bei einem Fernschuss (34.) muss sich Torhüter Simon Block strecken und klatscht den Ball nach außen ab. Pech haben dann vier Minuten später erneut die Kurstädter. Einen Freistoß setzt Julius Wandner (38.) an die Unterkante der Latte. Von dort springt der Ball auf die Torlinie und kann geklärt werden. Die verdiente Führung kann dann Willy mit einem Schuss von der Strafraumgrenze (39.) markieren.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel haben die Bad Berkaer dann Glück. Nach einem Fernschuss von Gäste-Kapitän Jokob Dennstedt knallt der Ball an die Oberkante der Latte. In der 49. Minute fällt dann doch der Ausgleich. Den Schuss eine Gäste-Spielers versucht Timm Schaumberg zu klären. Doch er schießt den Ball durch die Beine von Schlussmann Simon Block.

Die Bad Berkaer lassen danach aber nicht die Köpfe hängen, sondern spielen weiter gut mit. In der 66. Minute gibt Schiedsrichter Thomas Richter auf der linken Seite Freistoß für Bad Berka. Julius Wandner zirkelt den Ball in den Fünf-Meter-Raum. Am langen Pfosten hält Wilhelm-Alexander Podschun seinen Fuß perfekt hin und der Ball landet zum 2:1 im Tor.

Nur eine Minute später kann Torhüter Simon Block eine Chance der Gäste eleminieren. Wieder 120 Sekunden später köpft Willy den Ball in Richtung des Schmiedehausener Gehäuses. Aber der Gäste-Schlussmann kann zur Ecke klären. Die endgültige Entscheidung hat dann erneut Willy auf dem Fuß. Frei vor dem Tor schießt er den Ball noch über die Latte (77.).

Schiedsrichter Thomas Richter lässt danach noch zwei Minuten nachspielen. Und dann ist Schluss und die Bad Berkaer feiern ihren Sieg.

 


Quelle: nb

Fotos vom Spiel


Zurück