FC Einheit Bad Berka e.V.

D-Junioren : Spielbericht Kreispokal, 1.R

Uhlstädter SV   FC Einheit Bad Berka
Uhlstädter SV 1 : 6 FC Einheit Bad Berka
(0 : 1)
D-Junioren   ::   Kreispokal   ::   1.R   ::   23.09.2018 (09:00 Uhr)

Ersatzgestärkt ein Runde weiter!

Am Sonntagmorgen machten wir uns mit einer stark veränderten Mannschaft, gleich 4 Spieler fehlten, auf den Weg zum Pokalspiel nach Uhlstädt. Wer dachte dass unsere Mannschaft durch die Veränderungen geschwächt wurde sah sich spätestens nach 60 Min eines besseren belehrt.

Gleich von der ersten Minute an übernahmen wir das Heft des Handelns und erspielten uns Torchance um Torchance. Was allerdings fehlte war das Tor. Es dauerte bis zur 30 min ehe Max den Ball in zentraler Position vor dem Tor erhielt und der Abschluss einmal ganz einfach flach in die Ecke erfolgte 0:1 Halbzeit.

In HZ 2 genau das gleiche Bild, Angriff um Angriff wurde erarbeitet, herausgespielt und nicht genutzt. So dauerte es nochmal 15 min ehe das erlösende 0:2 viel. Hierfür war einmal mehr unsere Standardconnection Rüllich/Richter verantwortlich. Nach einer Ecke von Carl war es einmal mehr  Philipp der den richtigen Weg ging und den Fuß an den Ball bekam.

Quasi im Gegenzug nutzte der Gastgeber eine seiner wenigen Chancen zum 1:2.

Hatte uns Moritz, unser heutiger Torhüter;  Sekunden vorher noch mit eine sensationellen Reflex vor dem Gegentreffer bewahrt ließen ihn seine Vorderleute beim Gegentor absolut im Stich.

6 Minuten später konnten wir den alten 2 Tore Abstand durch einen wunderschönen Schuss von Gennaro wiederherstellen.Diesmal blieben wir weiter konzentriert und steigerten uns auch in Sachen Chancenverwertung noch.

So war beim 1:4 erneut unserer Standardconnection zur Stelle. Freistoß an der Mittellinie, von Carl getreten und Philipp hält wieder an der richtigen Stelle den Fuß hin, Tor

Nun hatte Carl, der inzwischen ins Mittelfeld beordert wurde, genug vom Vorbereiten und erzielte die letzten beiden Treffer der Partie selber.

Das 1:5 war eine Direktabnahme mit rechts aus 15 m in die linke untere Ecke und beim 1:6 parkte er den Ball aus halblinker Position mit links rechts oben im Knick ein.

Nun stehen für alle erstmal spielfreie Wochenenden an bis es am 14.10.18 gegen Saalfeld 2 weitergeht. Die Trainer hoffen dann wieder mit mehr Stammpersonal antreten zu können.

Ein besonderer Dank gilt hier nochmals ausdrücklich Luis Anding, Justin Michael und Jakob Heinrich die unsere Jungs klasse unterstützt haben und maßgeblichen Anteil an diesem Sieg tragen. Auch an Sebastian S, Trainer der E1, nochmals ein großes Dankeschön für die absolute Unterstützung Woche für Woche.


Zurück