FC Einheit Bad Berka e.V.

Weiter mit weißer Weste/In neuer Liga angekommen

Frank Unrein, 03.09.2017

Unsere F1-Junioren bleiben in ihrer Meisterschaftsstaffel auch zu Beginn des Monats September das Maß aller Dinge. Auch bei der SG SV 1921 Marlishausen landeten sie einen überzeugenden  9:0 (4:0)-Erfolg. Und dieser wurde im wahrsten Sinne des Wortes in überzeugender Manier herausgespielt, obwohl mit Antek Petzenka und Constantin Pohl, zwei wichtige Stammkräfte fehlten. Letzterer folgte dem Ruf von Erika Axthelm und nahm als sportliches Allroundtalent am 10. Kinder-Leichtathletikzehnkampf in Erfurt teil. Deshalb kam ein stolzer Elias Rudolph, Jahrgang 2011, ein Spieler des jüngeren F2-Jahrganges zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz bei den „Großen“, für ihn eine sehr schöne Erfahrung. Mutig aufspielende Marlishäuser konnten unsere Jungs auch diesmal nicht stoppen. Die kannten nur eine Richtung auf dem Fußballfeld und das vielfach mit überzeugend vorgetragenen Kombinationen. Das sah alles schon sehr, sehr ordentlich aus. Ein sichtlich zufriedener Chefcoach Henning Gerstenhauer schickte diesmal die folgende „Acht“ auf den Platz: Max Juretzko, Tyson Toni Schleder (heute „beflügelter Kapitän“, 6 Treffer), Semi Bietzke (2), Fiete Roland, Niklas Gerstenhauer, Rocco Dammaschk, Elias Rudolph und Malcolm Athenstedt (1).

Zufrieden war auch Trainer Sebastian Schmidt mit unserer E1. Die Truppe schlug sich auch an diesem Wochenende, trotz einer weiteren unglücklichen 2:4-Niederlage beim VfB Oberweimar 1., richtig toll. Unsere Jungs zahlen zurzeit in der Kreisoberliga noch Lehrgeld und lassen sich von körperlich überlegenen Gegnern etwas beindrucken, halten aber vor allem spielerisch trotzdem schon ganz gut dagegen. Sie müssen jetzt die Erfahrung machen, dass bereits kleinste Fehler in dieser sehr ausgeglichen besetzten Spielklasse über Sieg und Niederlage entscheiden. Kopf hoch, macht weiter so, ihr seid auf dem richtigen Weg. Mit viel Kampfgeist waren dabei: Luca Schmidt, Jannik Helgert, Ben Panzner, Vincent Buchspieß, Laurenz Budde (2 Treffer), Luca Schönemann, Friedrich Buhrbanck, Jakob Heinrich, Julian Schultais und Luca Pfauch.

dr.frank.u

Weiter mit weißer Weste/In neuer Liga angekommen

Zurück