FC Einheit Bad Berka e.V.

Erste Männermannschaft als Gruppensieger weiter

Norbert Block, 16.12.2017

Erste Männermannschaft als Gruppensieger weiter

Die erste Männermannschaft des FC Einheit Bad Berka hat als Gruppensieger die zweite Runde in der Hallenkreismeisterschaft erreicht. Als Gewinner der Vorrundengruppe 4 treten die Kurstädter am Sonntag, 21. Januar, 13.30 bis 16.30 Uhr, erneut in der Sporthalle in Rudolstadt an. Gegner in der Vorrunde waren die SG SSV Gräfenthal (KL), der SV Stahl Schmiedefeld (2. KKL) und der TSV Kaulsdorf (KOL). Die Reserve von FSV GW Blankenhain (1. KKL) hatte wegen Personalmangels kurzfristig abgesagt.

Den Grundstein des Erfolgs lieferten die Bad Berkaer schon im Auftaktspiel gegen den Kreisoberligisten TSV Kaulsdorf. Julian Barth erläuft schon nach 15 Sekunden einen Pass des Kaulsdorfer Torhüters und kann den Ball ins freie Tor einschieben. Den Ausgleich markiert Markus Meier nach sieben Minuten. Nur 30 Sekunden später kann aber Jonathan Weise nach schönem Zuspiel von Julian Barth den 2:1-Endstand erzielen.

Im zweiten Spiel trafen die Bad Berkaer auf den SV Stahl Schmiedefeld (2. Kreisklasse). Hier überzeugten die Kurstädter durch ihre spielerische Klasse. Nach einem Einschuss von Julian Creuzer trifft Pascal Block zum 1:0 (2.). Nur 30 Sekunden später schließt Julian Barth nach einer Kombination über Julian Creuzer und Pascal Block zum 2:0 ab. In der fünften Minute bedient Julian Barth seinen Teamkollegen Robert Kochlowski, der nun auch trifft. Keine 60 Sekunden später ist nach einem Doppelpass mit Julian Barth auch Julian Creuzburg erfolgreich. Nach einem schlechten Abwurf von Matthias Berning kann Schmiedefeld den Ehrentreffer markieren. Kurz vor Schluss schießt Jonathan Weise den Schmiedefelder Torhüter an. Der kann den Ball nur prallen lassen und Robert Kochlowski lässt sich die Chance zum 5:1-Endstand nicht nehmen.

Im letzten Spiel des Turniers konnte sich Bad Berka gegen den Kreisligisten SG SSV Gräfenthal sogar eine knappe Niederlage leisten. Entsprechend verwaltete Bad Berka lange Zeit das 0:0. In der Schlussminute traf dann Robert Reitz für die Gräfenthaler. Julian Barth kassierte kurz danach noch nach einem Handspiel die gelb-rote Karte. Der Gruppensieg war Bad Berka aber nicht mehr zu nehmen.

Zum erfolgreichen Team gehörten Julian Barth, Matthias Berning (als Torhüter), Pascal Block, Julian Creuzburg, Robert Kochlowski, Daniel Schultais und Jonathan Weise.

Die Spiele und Tabelle im Überblick:

Kaulsdorf - Bad Berka        1:2
Schmiedefeld - Gräfenthal  0:1
Bad Berka - Schmiedefeld  5:1
Gräfenthal -Kaulsdorf         0:1
Kaulsdorf - Schmiedefeld    4:1
Gräfenthal - Bad Berka       1:0

1. Bad Berka 7:3 6
2. Kaulsdorf 6:3 6
3. Gräfenthal 2:1 6
4. Schmiedefeld 2:10 0

 


Quelle:nb


Zurück