FC Einheit Bad Berka e.V.

E-Junioren : Spielbericht Kreisoberliga, 1.ST

SG SV 1883 Schwarza   FC Einheit Bad Berka
SG SV 1883 Schwarza 2 : 11 FC Einheit Bad Berka
(2 : 4)
E-Junioren   ::   Kreisoberliga   ::   1.ST   ::   25.08.2019 (10:30 Uhr)

Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen

Am 1. Spieltag der Kreisoberliga E-Junioren im KFA Mittelthüringen haben unsere E1-Jungs bei SG SV 1883 Schwarza/FC Einheit Rudolstadt 1 mit 11:2 gewonnen, erreichten also genau das gleiche Ergebnis wie unsere am gestrigen 3. Spieltag erfolgreiche erste Männermannschaft in der Coffeecom-Kreisoberliga gegen den Absteiger der Landesklasse Ost, die SV Germania Ilmenau. Somit setzten sie das alte deutsche Sprichwort im positiven Sinne um, konnten ihren Vorbildern im Heimatverein nacheifern.

Positive Worte fand auch Trainer Henning Gerstenhauer nach dem ersten Auftritt in der neuen Liga:

„Nach der sehr guten Vorbereitung und dem sehr guten Test gegen SV 09 Arnstadt fiel die erste Standortbestimmung sehr positiv aus. 

Von Anfang an setzten wir den Gegner unter Druck. Schwarza kam kaum zu einem kontrollierten Spielaufbau. Aus dem Spiel heraus sollte uns aber zunächst kein Tor gelingen. Zu hektisch agierten wir wieder einmal vor dem gegnerischen Tor. Auch zeigte der gegnerische Torhüter eine Klasseleistung und entschärfte den einen oder anderen Ball. Wie in der Woche zuvor waren es unsere Eckbälle, welche uns auf die Siegerstraße brachten. Im Strafraum befinden sich viele, große Spieler und immer wieder kommt dann unser Max hervor und köpft die Bälle schulmäßig in die Maschen. Einfach unglaublich stark!!!! Wir erhöhten schnell auf 4:0 und zeigten teilweise richtig starke Kombinationen. Unsere Abwehr um Lennis, Malli (1 Tor), Tyson und Consti mussten aber ständig aufmerksam bleiben. Denn Schwarza hatte zwei schnelle, starke Angreifer, welche durch lange Bälle immer wieder gefährlich in Szene gesetzt wurden. Wir verteidigten es aber sehr gut und hatten nach Balleroberung auch immer sofort das Auge für den nächsten freien Spieler. Unser Mittelfeld um William, Niklas und Max hatten alles im Griff. Niklas glänzte an diesem Tag mit 6!!! Torvorlagen und dirigierte von der Zentrale geschickt das Spiel.

William zeigte wieder seine hohe Laufbereitschaft, holte sich viele Bälle und hatte wie immer eine tolle Übersicht.

Auf der linken Seite unser Kopfballungeheuer Max (3 Tore). Mit vielen Tempodribblings und immer das Auge für den freistehenden Mitspieler war er heute nicht zu bremsen.

Von unserer starken Abwehr und Mittelfeld profitierten unsere schnellen Angreifer um Jannik (2 Tore) Semi (Kapitän, 4 Tore), Pepe und Oskar (1 Tor).

Immer wieder rissen sie Lücken, waren ständig anspielbar und auch in der 2. Halbzeit eiskalt vor dem Tor.

Mit lautstarken Kommandos half unser Torhüter Fiete seiner Mannschaft sehr. Wenn es auf ihn ankam, war Fiete zur Stelle.

Heute hatte jeder seinen Anteil an diesem tollen Erfolg. Die vielen Torschützen zeigen, dass wir auf allen Positionen gefährlich sind. Eine geschlossene Mannschaftsleistung!!!!!

Glückwunsch Jungs zu einem tollen Saisonauftakt. Es hat großen Spaß gemacht euch beim Fußballspielen zuzuschauen.“

Heute nicht mit dabei waren Sebastian, Rocco und Moritz. Sie hätten es genauso verdient gehabt mitzuspielen. Sie unterstützten unsere D2 und zeigten in diesem Spiel auch eine tolle Leistung. Toll gemacht!!! 

Nächstes Wochenende wartet nun unser Trainingslager in Dörnfeld an der Ilm, auf das wir uns alle freuen!“


Quelle: dr.frank.u

Fotos vom Spiel