FC Einheit Bad Berka e.V.

E2 zündet Feuerwerk am Obertunk

Frank Unrein, 24.03.2019

Sonntag, 24.03.2019. Der Sportplatz am Obertunk, Heimstätte des SV 09 Arnstadt, wurde heute Morgen zum Schauplatz eines hochinteressanten und spannenden Nachwuchsmatches. In der E-Junioren Kreisliga standen sich im Spitzenspiel die erste Mannschaft der Gastgeber (Platz 1, 86:6 Tore, 25 Punkte) und die Zweite des FC Einheit Bad Berka (Platz 3, 81:17 Tore, 21 Punkte) gegenüber. Jahrgang 2008 gegen Jahrgang 2009, die beiden sowohl stärksten Abwehr- und als auch Sturmreihen. Trotzdem war die Favoritenrolle klar verteilt, aber das nur scheinbar.

Denn von der ersten Minute an spielten vor allem unsere Jungs, verstärkt durch den „Alten Hasen“ Friedrich. Mit stetigem Gegenpressing und hoher Laufbereitschaft ließ man den Gegner nicht ins Spiel kommen. Im Gegenteil mit hohem Tempo und guter Passgenauigkeit, immer wieder wurde der besser postierte Mitspieler gesucht, tauchten wir immer wieder gefährlich vor dem Arnstädter Tor auf und suchten auch die Abschlüsse aus allen Positionen. Folgerichtig die hochverdiente Führung. Auch der schnelle Ausgleich hatte keine Auswirkungen, postwendend hatten unsere Jungs eine Antwort parat. Ein oft sehr gut reagierender Torhüter und dreimal das Aluminium sorgten dafür, dass wir nur mit einer 2:1-Führung in die Kabinen gingen.

In der zweiten Halbzeit machten wir sofort weiter, wo wir vor der Pause aufhörten. Natürlich versuchten die Arnstädter jetzt alles, aber wir standen sehr kompakt und im Tor stand heute, zwangsweise, zudem ein „Neuer“, aber Mittelstürmer Pepe machte seine Sache genauso überragend, wie alle seine Mitspieler. Immer wieder boten sich uns jetzt freie Räume, die wir verdientermaßen auch noch zweimal bei einem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer nutzen konnten, 4:2, Auswärtssieg. Alle Spieler beider Teams waren heute an ihr Limit gegangen, das hochintensive Spiel hat sehr viel Kraft gekostet.

Andreas Carl (Stützpunkttrainer Arnstadt-Ilmenau-Geraberg und Papa): Das war heute ein tolles E Junioren Spiel mit einer ganz starken Leistung! Es hat wirklich großen Spaß gemacht den Jungs zuzuschauen! Glückwunsch an die Jungs und das Trainerteam!“

Thomas Juhasz, Papa: „Ich kann mich da nur anschließen, das war ein Superspiel gegen den Tabellenführer heute! Glückwunsch an die Jungs und das Trainerteam!“

Henning Gerstenhauer: „Ich kann mich den Glückwünschen nur anschließen. Was wir uns vorgenommen haben, hat jeder einzelne umgesetzt. Eine ganz tolle Mannschaftsleistung. Ich bin auf jeden einzelnen extrem stolz.“

Pepe Jänicke, Constantin Pohl, Tyson Schleder, Malcolm Athenstedt, Max Juretzko (1 Tor), Friedrich Buhrbanck, William Eckardt, Semi Bietzke (3 Tore) und Sebastian Juhasz.

Und nicht zu vergessen, unsere E1-Junioren bauten ihre Tabellenführung in der Kreisoberliga durch einen ungefährdeten 5:0-Erfolg über den TSV Bad Blankenburg auf nunmehr sechs Punkte aus. Auch die F-Junioren besiegen, angeführt von unseren drei jüngsten E-Spielern Niklas Gerstenhauer, Lennis Kräuter und Oskar Nauber den SV 09 Arnstadt 1. und verteidigten somit auch souverän die Tabellenführung in der Kreisliga.

E2 zündet Feuerwerk am Obertunk

Zurück