FC Einheit Bad Berka e.V.

In neuer Saison keine KOL-Derbys gegen Blankenhain

Norbert Block, 03.06.2019

In neuer Saison keine KOL-Derbys gegen Blankenhain

Glück für den FSV Grün-Weiß Blankenhain: Der Tabellenvorletzte der Landesklasse Staffel 1 muss nicht absteigen. Damit wird es in der kommenden Saison erneut keine Kreisoberliga-Derbys gegen den FC Einheit Bad Berka geben. Das geht aus der vorläufigen Auf- und Abstiegsübersicht des KFA Mittelthüringen hervor.

Aus der Landesklasse wird lediglich Schlusslicht SV Germania Ilmenau in die Kreisoberliga absteigen. Der Verein hatte zudem den freiwilligen Abstieg für den Fall erklärt, dass die Mannschaft nicht hätten absteigen müssen. Mit dem SV Eintracht Wickerstedt steht der einzige Absteiger aus der Kreisoberliga bereits fest. Kreismeister TSG Kaulsdorf steigt in den Landesklasse auf. Mit dem SV Gehren kehrt der Absteiger der Vorsaison in die Kreisoberliga zurück. In der Nordstaffel ist die Entscheidung noch offen. Dem FSV Ilmtal Zottelstedt in der Kreisliga Nord fehlen aus zwei noch ausstehenden Spielen noch zwei Punkte zum Aufstieg.

In der 1. Kreisklasse, Staffel Mitte kann sich die Reserve des FC Einheit Bad Berka dagegen auf Derbys gegen Tonndorf, Blankenhain II und Kranichfeld II freuen. Die Kranichfelder, Schlusslich der Liga, müssen nicht absteigen. Grund: Aufgrund von Rückzügen mehrerer Teams in der Kreisliga (Absteiger Ilmaunau II) und der 1. Kreisklasse (Rudolstadt/Ost und Mellenbach II, beide Staffel Süd) und nur einem Absteiger aus der Kreisoberliga, da Stadtilm zu Saisonbeginn bereits zurückgezogen hatte, wird in den 1. Kreisklassen keine zusätzlichen Absteiger geben.


Quelle:nb